Buch im Eule Verlag finden

Eule Verlag mit vielen neuen Büchern Spätestens seit den Büchern von Harry Potter ist das Lesen bei Kindern und Jugendlichen nicht mehr als langweilig abgestempelt. Schließlich konnten besonders durch diese Bücher viele Kinder im Bereich der Bücher motiviert werden, diese wieder in die Hand zu nehmen. Das Lesen unter der Bettdecke soll nämlich wieder zurück […]

Lesen Sie weiter


Die schönsten Bücher und E-Books direkt ab Verlag. Es darf gelesen werden!

Ob wahre Geschichten, Romane und Erzählungen, Krimis und Thriller, Fantasy und Esoterik, Sach- und Fachbücher, Reisebeschreibungen und Ratgeber, bis hin zur Biografie und natürlich der Lyrik ist mit nunmehr 50 Titeln für jeden etwas dabei. Es darf gestöbert werden. Verlag Kern, Bayreuth Bayreuth – Haben Sie schon den Online-Buch- und E-Book-Shop des Verlag Kern entdeckt? […]

Lesen Sie weiter


Der Traum vom eigenen Buch.

Eine Chance für neue Autoren? Hier einige Tipps für angehende Schriftsteller. Der Traum vom eigenen Buch. Foto priv., S.Franz. Der angehende Autor, wühlt sich durch das Internet, klickt sich von Verlag zu Verlag. Immer in der Hoffnung, sein Manuskript irgendwie unterzubringen. Gerne würde er auch mit einem Verleger oder Verlagsvertreter darüber sprechen. Zunächst versucht er […]

Lesen Sie weiter


Ein Notizblock mit ostwestfälischen Wortgeschichten

Die Erfolgsstory im ostwestfälischen Buchhandel geht weiter. Jetzt sind auch Notizblöcke im Format DIN A 5 und DIN A 6 mit den ostwestfälischen Wortschätzen erhältlich.Ist der Ostwestfale ein Bölkhannes? Vielleicht ein Össelkopp, Lauschöpper oder gar ein Drömmelpott? Nein, der Ostwestfale liebt es muckelich, macht sich gerne auf´n Patt oder friemelt im Garten herum. Manchmal sagt […]

Lesen Sie weiter


Tag- und Nachtschreiber Ernst Probst

Wiesbadener Autor veröffentlichte mehr als 200 Bücher – Seine Spezialitäten sind: Paläontologie, Archäologie, Geschichte und Biografien berühmter Frauen Autor Ernst Probst München / Wiesbaden – „Es gibt Autoren, die scheinen mindestens zehn Finger und drei Köpfe mehr als andere Autoren sowie einen 48-Stunden-Tag zur Verfügung zu haben, soviel schreiben und veröffentlichen sie. Einer von ihnen […]

Lesen Sie weiter


Wie sich Ernst Probst für Archäologie begeisterte

Es begann 1978 mit einer angeblich „versunkenen Stadt“ – Dann folgten viele Artikel und Bücher über die Steinzeit und Bronzezeit Steinzeit-Kunstwerk – Bild: Marc Heiko Ulrich München / Wiesbaden – „In Sprendlingen wurde eine versunkene Stadt entdeckt. Da müssen Sie hin!“ Dies sagte im Sommer 1978 ein Kollege dem damals 32 Jahre alten Journalisten Ernst […]

Lesen Sie weiter