Vergleichen und finden: die billige Kfz Versicherung

Steigen die Benzinpreise, so überlegt sich manch ein Autofahrer welche Möglichkeiten ihm bleiben um die Fahrzeugkosten zu senken. Weniger Auto fahren? Für viele keine wirkliche Option, zumal wenn es nicht möglich ist auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Auch die Investition in ein effizienteres Fahrzeug fällt meist aus. Kostenfaktoren wie die Kfz Steuer oder Benzin sind nicht wirklich beeinflussbar. Anders jedoch verhält es sich bei der Versicherung. Hier hat jeder die Chance, im Internet eine billige Kfz Versicherung zu finden. Und mit einem Versicherungswechsel seine Fahrzeugkosten nachhaltig zu senken.

Der erste Schritt: Vorbereitung und Vergleich

Online finden sich diverse Autoversicherungsvergleiche. Ein wichtiges Auswahlkriterium ist die Anzahl der Tarife, die in einem Rechner hinterlegt sind. Umso mehr, desto besser. Ist solch ein Angebot gefunden, so sollten einige Unterlagen zur Hand genommen werden. Die Zulassungsbescheinigung Teil II, der letzte Versicherungsschein, Führerschein – in diesen Dokumenten finden sich Informationen, die für die Berechnung der Autoversicherung notwendig sind. Darüber hinaus sollte die jährliche Kilometerleistung herausgefunden werden. Und dies möglichst exakt – vor allem dann, wenn das Fahrzeug unter 10.000 Kilometer im Jahr fährt. Das dürfte allenfalls dann der Fall sein, wenn das Auto nicht für die tägliche Fahrt zur Arbeit genutzt wird. Eventuell kann man hier in den Genuss eines Wenigfahrer-Rabatts kommen. Nun geht es an das Vergleichen. Der Autoversicherungsrechner führt schrittweise durch die Berechnung, zeigt im Ergebnis auf welche Tarife die gewünschten Leistungen beinhalten, und zu welchen Konditionen sie zu haben sind.

Der zweite Schritt: Entscheidung und Wechsel

Natürlich sollte man sich die im Ergebnis angezeigten Tarife nun etwas genauer ansehen. Ist eine billige Kfz Versicherung ausgemacht und der Wechsel beschlossene Sache, so sollte vor der Beantragung ein weiterer Schritt stehen: die Kündigung der bisherigen Autoversicherung, unter Berücksichtigung der gegebenen Kündigungsfristen. In der Regel kann dies zeitgleich mit der Antragsstellung erfolgen. Außer vielleicht, wenn die Fristen in wenigen Tagen ablaufen. Dann sollte eine Bestätigung des bisherigen Versicherers abgewartet werden bevor die neue Versicherung beantragt wird.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.