Selbstständige sollten gewisse Versicherungen einfach haben

Wer selbständig ist, der hat natürlich viel zu tun und auch nicht immer die Zeit sich intensiv mit verschiedenen Versicherungsthemen zu beschäftigten. Manchmal ist dieses Thema jedoch einfach unabdingbar, denn über die eine oder andere Versicherung sollte ein Selbstständiger nämlich schon verfügen um entsprechend für schlechte Ereignisse vorgesorgt zu haben.

Zunächst einmal muss man jedoch feststellen, dass ein Selbstständiger in sehr vielen Bereichen die freie Wahl hat. So muss Er sich etwas nicht Renten-versichern, wenn er dies nicht möchte. Ebenso steht der Beitritt in eine Arbeitslosenversicherung frei. Eine private Krankenversicherung für Selbstständige wird hingegen oft und gerne gewählt. Bietet Sie doch im Punkto Behandlung den einen oder anderen Vorteil. Darüber hinaus ist diese Art der Versicherung insbesondere für Selbstständige oftmals günstiger.

Dass liegt auf der einen Seite daran, dass man als PKV-Patient vorrangig sein eigenes Risiko absichert. Man versichert also nicht, wie bei der GKV, das Durchschnittsrisiko aller, sondern einfach nur das eigene. Somit ist vor allen bei jungen Selbstständigen mit weitaus geringeren Beiträgen zu rechnen als bei der GKV.

Ein weiterer großer Unterschied besteht auch darin, dass man bei der PKV pauschale Abschläge bezahlt, statt wie bei der GKV prozentuale Anteile des Bruttolohns. Insbesondere Selbstständige die recht viel Verdienen sind hier also finanziell ganz klar im Vorteil.

Nicht zu vergessen ist in diesem Zusammenhang auch nicht das Thema der Berufsunfähigkeitsversicherung. Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte man als Selbstständiger unbedingt abschließen, denn schließlich ist es ja ausschließlich die eigene Arbeitskraft mit der man seien Brötchen verdient. Diese also entsprechend zu versichern ist wohl keine schlechte Idee. Man sollte hier jedoch zuvor überprüfen, ob man mit zu den Berufsgruppen der Berufsunfähigkeitsversicherung gehört oder nicht.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.