Geschlossene Raucherkabinen als abgetrennte Raucherräume anerkannt!

Intelligente Lösung auch für größere Gaststätten und Diskotheken: Raucherkabine statt Raucherraum.Eine weit reichende Entscheidung hat das nordrhein-westfälische Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales getroffen: In der aktuellen Kommentierung des Nichtraucherschutz-Gesetzes werden Raucherkabinen in Gast- und Schankwirtschaften als baulich getrennte Raucherräume anerkannt.

Tausende von Wirten haben auf eine solche Entscheidung gehofft. Denn für Einraumkneipen mit mehr als 75 Quadratmetern Grundfläche gibt es keine Ausnahmen vom Rauchverbot. Ab dieser Betriebsgröße ist ein abgetrennter Raucherraum zwingend vorgeschrieben. Wer über keinen abgetrennten Nebenraum verfügt, der musste bislang aufwändige und teure Umbauten in Kauf nehmen oder ein Rauchverbot aussprechen.
Die Kommentierung des Nichtraucherschutzgesetzes NRW zeigt nun einen dritten Weg auf: Die Installation von geschlossenen Raucherkabinen. In der Kommentierung heißt es wörtlich: „Raucherkabinen, die dem Stand der Technik entsprechen und (…) einen sicheren und dauerhaften Schutz der Umgebungsluft gewährleisten, werden als abgetrennte Raucherräume angesehen“. Allerdings gibt es hier eine entscheidende Einschränkung. Die Raucherkabine muss „durch eine Tür abgetrennt (sein), die nur zum Zweck des Betretens und Verlassens der Kabine geöffnet werden darf.“

Als einziger der großen Anbieter von Raucherkabinen hat die Firma Green-Line aus dem westfälischen Lünen auch vollständig geschlossene Kabinen im Sortiment. „Die meisten Hersteller von Raucherkabinen setzen ja auf offene Systeme“, berichtet Lothar Wuttke, Geschäftsführer von Green-Line. „Das soll angeblich die Kommunikation zwischen Rauchern und Nichtrauchern fördern“, so Wuttke weiter, „aber ich sehe das ähnlich wie die Politiker aus dem Gesundheitsministerium, dass diese offenen Systeme keinen hundertprozentigen Schutz der Nichtraucher vor dem Tabakqualm garantieren können“. Seit fast zwanzig Jahren beschäftigt sich Green-Line mit Luftfiltertechnik und hat Europas größtes Produktsortiment für technischen Nichtraucherschutz. Die Raucherkabinen des Unternehmens werden auf Wunsch auch in Spezialgrößen und farben gefertigt, eine individuelle Beratung gehört ebenso zum Service des Unternehmens wie Miet- und Leasing-angebote für Raucherkabinen und Raucherunterstände.

Weitere Informationen unter www.green-line.de

Foto:             Green-Line
Textlänge:   2.046 Zeichen (ohne Leerzeichen),  2.330 Zeichen (mit Leerzeichen)
 

Ansprechpartner:
GRT Wuttke GmbH
Niklas Schmidt
Cappenberger Str. 51
44534 Lünen
Telefon: 02306/76540
E-Mail: presse@green-line.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.