Nachrichten ueber Wasserbetten werden immer positiver

 

 

Ein Wasserbett als Tankstelle.

 

Wenn man von einem Wasserbett als Tankstelle spricht, ist hier natürlich die gute Nachricht gemeint, dass man sich den Treibstoff Schlaf holen kann. Dieser ist in einem Wasserbett als der Erholsamste überhaupt anzusehen. Der Schlaf ist des Menschen Energiequelle schlechthin und sollte deshalb so erholsam und entspannt wie möglich sein. Mehr Nachrichten unter www.nachrichtenkammer.eu.

Immerhin verschläft der Mensch grob gerechnet ein ganzes Drittel seines Lebens. Es wäre doch schade, wenn man dies dann auch noch auf schlechten und vielleicht schon durchgelegenen Matratzen tun müsste. Wie oft quält man sich früh aus den Federn und fragt sich ob man überhaupt, vor lauter Rückenschmerzen, ein Auge zumachen konnte. Im letzten Jahrhundert waren immerhin diese Matratzen schuld daran, dass die Menschen an der sogenannten Volkskrankheit, sprich den Rückenschmerzen, erkrankt sind. Bei der Krankheit Allergie sieht es nicht viel besser aus. Gut ist nun wiederum die Tatsache, dass durch die Benutzung eines Wasserbettes diese Beschwerden in allererster Linie gelindert werden und in vielen Fällen sogar gänzlich verschwunden sind, wie einige Studien schon bewiesen haben. Das Wasserbett im Allgemeinen fördert die Regeneration des gesamten Körpers im Schlaf, damit wird er aufgebaut und das Wohlbefinden jedes Einzelnen, der ein Wasserbett sein Eigen nennen kann, gefördert. Aber dies sind nicht die alleinigen Gründe für das Wasserbett, die hier positiv gewertet werden können. Es findet, dies ist in klinischen Tests eindeutig nachgewiesen worden, eine Zellenerneuerung statt, die sich wiederum positiv auf das menschliche Immunsystem auswirkt.

Aber auch die kleineren Alltagswehwehchen werden buchstäblich weggedrängt. Diese Tatsache lässt sich unter anderem auch damit erklären, dass sich das Hormon, welches für die Regeneration des Körpers zuständig ist, nur in der Tiefschlafphase aufbauen kann. Wer nun nicht in einem Wasserbett seine Nacht verbringen kann, der weiß, dass man sich sehr oft in der Nacht drehen muss, weil man durch die Druckpunkte dazu gezwungen wird. Dies ist bei einem Wasserbett dann nicht mehr der Fall und weiter als positiv zu nennen, eine längere Tiefschlafphase. Näheres zu Wasserbetten unter wasserbetten-whirlpools.ch.

 

Sandra Müller

vz(at)hub-eisenach.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.