Schöne Umgebung bewirkt positives Verhalten

Der Einfluss der Umwelt auf das Verhalten der Menschen hat eine erstaunliche Reichweite. Die Umgebung, in der wir uns gerade befinden, kann unser Verhalten und Wohlbefinden unbewusst beeinflussen. In Feldversuchen haben Forscher der Universität Groningen erst kürzlich die sogenannte „broken windows“-Theorie bestätigt. Diese besagt, dass sichtbare Anzeichen von „ordnungswidrigem Verhalten“, wie zerbrochene Fenster, Graffiti oder Müll auf der Straße weitere Vergehen und Kleinkriminalität nach sich ziehen.

Eine gepflegte Umgebung ist also nicht nur „schön anzusehen“, sondern unterstützt vielmehr auch ein regelkonformes Verhalten der Menschen, die sich darin bewegen. Gerade für Unternehmen und öffentliche Verwaltungen mit viel Kundenverkehr ist dies ein wissenswerter Faktor, den es bei der Gestaltung ihrer Außenbereiche zu beachten und zu nutzen gilt.
So können Unternehmen selbst durch das äußere Erscheinungsbild ihrer Außenbereiche das Image ihres Unternehmens positiv beeinflussen. Aus diesem Grund wird immer mehr Wert auf einen attraktiven Außenbereich gelegt, wobei Ästhetik und Funktion in Einklang gebracht werden.
Eine gepflegte Außenanlage mit klaren Strukturen, wie etwa einem gekennzeichneten Raucherbereich mit Mülleimern und Aschenbechern, führt meist auch zu einem sorgsameren Umgang der Nutzer mit diesen Gegenständen. In Bereichen, wo hingegen nur vertrocknetes Unkraut und Beton vorherrschen, werden auch die Mitarbeiter und Kunden weniger Skrupel haben, ihre Pausenabfälle oder Zigarettenstummel einfach auf den Boden zu werfen. Die dadurch entstehenden Reinigungskosten sind dabei nur ein geringer Nachteil. Schwerer wiegt hierbei der negative Eindruck, den das Gebäude bei Geschäftspartnern und Kunden hinterlässt.

Positive Botschaft zum offensiven Nichtraucherschutz

Eine elegante aber dennoch einfache Lösung zur Gestaltung von Raucherbereichen bietet die GRT Wuttke GmbH aus dem westfälischen Lünen an. Mit einer breiten Palette von Raucherunterständen inkl. entsprechender Beschilderung sowie Müll- und Zigaretten-Sammelbehältern erhält der anspruchsvolle Kunde alle notwendigen Produkte, um Pausen- und Raucherbereiche in Außenanlagen ansprechend und individuell zu gestalten. Eine eigene farbliche Gestaltung ist auf Wunsch möglich – schließlich soll der Raucherbereich ins Gesamtbild der Unternehmung passen. Mit der Entscheidung, Außenbereiche positiv und sinnvoll zu gestalten, wird der Grundstein für ein sauberes Image und gleichzeitig für einen offenen, aber geregelten Umgang mit dem zurzeit intensiv diskutierten Nichtraucherschutz gelegt.

Weitere Informationen unter www.green-line.de
Textlänge: 2.329 Zeichen (ohne Leerzeichen),  2.670 Zeichen (mit Leerzeichen)

Ansprechpartner:
GRT Wuttke GmbH
Cappenberger Str. 51
44534 Lünen
Lothar Wuttke, info@green-line.de
Martin Idem, presse@green-line.de
Telefon: 02306/76540

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.