Von Taganana bis Playa de Tamadite

Heute haben wir eine Rundwanderung eingeplant, die uns zur Playa de Tamadite führt. Dafür planten wir fünf Stunden ein; die Wanderung wird als schwer eingeschätzt und ist etwa 13 Kilometer lang. Wir starten in Taganana, direkt vor der Kirche auf dem Dorfplatz. Danach nutzen wir die Wegweiser “Afur por Tamadite TF8” für unsere Route. Der erste Teil führt uns über eine Brücke, danach geht es rechts weiter bis zu einem Lebensmittelgeschäft und danach biegen wir scharf links ab. Der Weg ist breit und befestigt und ist mit Markierungen in weiß-gelben Streifen versehen. Der steil ansteigende Weg mündet in eine asphaltierte Straße, dann wieder in einen Betonweg und wieder auf eine Asphaltstraße. Die Markierungen zeigen an, dass ein kleiner Pfad unser Weg ist. Wir wandern weiter und genießen den Blick auf den Atlantik. Hinter uns ist die Steilküste bei Taganana sichtbar. Unser Weg führt uns hinab bis zu einer Weggabelung. Wir wählen den Weg, der uns in den Barranco führt, gelangen zu einem kleinen Wasserfall, klettern über einige Steine, bis wir auf die rechte Seite des Wasserfalls gelangen.
Hier erwartet uns felsiges Gelände, das uns bergauf führt. Der von uns gewählte Pfad führt uns immer wieder auf den Boden des Branco und wir gelangen endlich zu dem sanft ansteigenden Pfad, der uns nach Afur führt. Die Hälfte des Weges haben wir geschafft, doch wir wandern weiter. Unser Weg führt uns durch Afur, über Straßen und Wege bis zur “La Cumbrecilla”. Von hier aus auf der Hangseite abwärts und erreichen nach mehr einer Stunde den Ortseingang von Taganana. Informieren Sie sich unter www.derwanderstab.de.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.