Wanddekoration – Wandtattoo statt Tapete

Eine Wanddekoration, besser unter dem Begriff Wandtattoo bekannt, kann heute stellenweise eine Tapete ersetzen, denn eine solche Wanddekoration kann einfach an die Wand geklebt werden. Dabei erscheint die Wanddekoration so, als wäre sie auf die Wand tätowiert – daher auch der Name. Selbst wenn es sich um eine tapezierte Wand handelt, die mit einer Raufasertapete versehen ist, kann man kaum erkennen, dass die Wanddekoration nachträglich aufgebracht wurde. Damit jedoch eine solche Wanddekoration wirklich auf dem Untergrund hält, ist es wichtig dass dieser sauber und in erster Linie frei von Silikonen ist. In manchen Wandfarben sind Silikone enthalten, sodass man vor der Anbringung einer derartigen Wanddekoration darauf achten sollte, wie sich die Farbe der Wand zusammensetzt. Dennoch ist die Wanddekoration mit einem solchen Tattoo nicht die einige neuartige Dekorationsidee, mit der man seine eigenen vier Wände verschönern kann. Immer beliebter werden auch Fensterbilder und dass nicht mehr nur im Kinderzimmer. Viele Menschen verschönern von innen wie auch von außen ihre Fenster durch Fensterbilder, die es in einer ähnlich großen Auswahl gibt, wie die Wanddekorationen. So kann man jedem Zimmer seinen persönlichen Stil verleihen und muss dabei nicht mal auf den Einfall von Sonnenlicht verzichten, denn Fensterbilder sind in der Regel transparent.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.