Neues Webinar Besser(e) Honorare erzielen

Wolfgang Bönisch auf der Erfolgsplattform von Webinars Excellence

Neues Webinar Besser(e) Honorare erzielen
Wolfgang Bönisch

[Hamburg, 18.02.2013] Wolfgang Bönisch, der Experte für Verhandlungskunst aus Hamburg teilt heute mit, dass er am 27.02. ein weiteres Webinar durchführen wird.
Es findet wieder auf der neuen Plattform Webinars Excellence http://www.negotiateforlife.webinars-excellence.com/Webinar-Boenisch.htm statt. Bei der ersten Durchführung des Webinars im Januar waren mehr als 150 Speaker, Trainer, Coaches, Berater und Dienstleister im Webinarraum, um von den Tipps des Verhandlungsexperten zu profitieren.
Einige, so Bönisch, waren etwas enttäuscht, dass er so wenig über sein Kernthema Verhandlungskunst geredet habe. Dies hätte jedoch gute Gründe, so der Experte. Er erlebe in seiner Arbeit immer wieder, dass es mit guten Werkzeugen in der Verhandlung nicht getan sei, um exzellente Verhandlungsergebnisse zu erzielen.
In vielen Fällen läge der Misserfolg in einer schlechten Vorbereitung, falschen oder fehlenden Positionierung oder persönlichen Ängsten. Deshalb setzt er hier an. Wie der Verhandlungsexperte betont, betrifft dies auch nicht nur die Zielgruppe, die er mit diesem Thema anspricht.
Auch in seinem Kerngeschäft mit Firmenkunden ist er immer häufiger als Berater und Coach gefragt, um strategische Grundlagen mit zu bearbeiten. Die Kernfrage für ihn sei: »Was genau macht Ihr Angebot besonders?«. Austauschbare Produkte oder Dienstleistungen ließen sich eben nur über den Preis verkaufen und da helfen Verhandlungskünste nur noch begrenzt.
Für sein Angebot, mit dem er gezielt Kollegen im weiteren Sinne anspricht, hat der Verhandlungskünstler fünf Kernfragen definiert, die es zu beantworten gilt. Die Antworten auf diese Fragen bilden die Säulen, auf denen ein profitables Geschäft ruht. Die grundlegende Frage laute: »Wofür genau wollen Sie sich als Experte positionieren?« Ohne Antwort auf diese Frage ließen sich, so Bönisch, die anderen Fragen nicht zielführend beantworten.
Diese Leitfragen, so der Verhandlungstrainer, werden das Gerüst seines Webinars sein. Dabei werde es mehr Fragen als Antworten geben, so fügt er hinzu, das sei das Wesen des Coaching. Als Coach sei er für die Fragen verantwortlich, der Coachée für die Antworten.
Im Webinar, so der Experte abschließend, werde es auch ein spezielles Angebot für sein Seminar Bessere Honorare geben, das im Mai stattfindet. Im ersten Webinar wurden, wie Bönisch auf Nachfrage zugibt, die ersten Plätze für das Seminar und das Platinprogramm bereits verkauft.
Aufbauen kann der Experte bei diesem Angebot auf eigene Erfahrungen der vergangenen Jahre, in denen er sich als einer der führenden Verhandlungsexperten im deutschsprachigen Raum einen Namen gemacht hat. Der Aufbau und die Leitung der Expertengruppe Bücher schreiben innerhalb der German Speakers Association und der Austausch mit Kollegen weltweit hat weitere Puzzleteile geliefert.
Angesprochen für das Webinar, wie auch für das Seminar und das Platinprogramm sind Speaker, Trainer und Coaches, aber auch Consultants, Berater und Dienstleister, die ihre Honorare selbst verhandeln können und wollen.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.prseiten.de/pressefach/verhandlungskunst/news/1316 sowie http://werkstatt-fuer-verhandlungskunst.de.

Über W&H Bönisch GmbH – Werkstatt für Verhandlungskunst:
Alles für Ihren Verhandlungserfolg. Die „Werkstatt für Verhandlungskunst“ wurde von Wolfgang Bönisch 2008 ins Leben gerufen. Wolfgang Bönisch bündelt darin seine Kompetenzen und langjährige Erfahrung aus unterschiedlichen Tätigkeiten zu einem umfassenden Angebot für Lösungen zu erfolgreicher Verhandlungsführung. Es ist außerdem der Titel seines Fachbuches, das Bönisch 2009 veröffentlicht hat und das 2011 in 2. Auflage erschienen ist.

Pressekontakt:
W&H Bönisch GmbH – Werkstatt für Verhandlungskunst
Sascha Bönisch
Hoheluftchaussee 167
20253 Hamburg
Deutschland
04042913008
sb@wolfgangboenisch.de
http://werkstatt-fuer-verhandlungskunst.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.