Datengeräte für UMTS wie z.B. ein Smartphone

Ein sogenannter 3 G Laptop ist nichts anderes als ein Laptop, der UMTS unterstützt. Ein 3G Laptop stellt sozusagen ein Datengerät für UMTS Netze dar. Ein weiteres wichtiges Datengerät wäre beispielsweise das Smartphone. Ein Smartphone ist eine Verbindung aus einem Mobiltelefon und einer Personal Digital Assistent, kurz PDA. Ein gewöhnliches Smartphone ist in jedem Fall mit einem Betriebssystem ausgestattet. Durch dieses Betriebssystem ist es möglich, Software nachträglich zu installieren. Für die neue Technologie LTE gibt es spezielle LTE Smartphones, die nebenbei auch noch UMTS und HSDPA Netze unterstützten. Ein Smartphone, welches bisher ausschließlich UMTS und HSDPA Netze unterstützt, wird jedoch nicht in der Lage sein, die neue Technologie LTE zu unterstützten.

Wie bereits erwähnt, gibt es auch Laptops, die UMTS unterstützten. Diese sogenannten 3G Laptops besitzen beispielsweise, wenn sie neu sind, eine eingebaute UMTS Card oder sind an einem UMTS Adapter angeschlossen, in dem man eine UMTS Card einfügen kann oder ein UMTS Stick ist an diesem Laptop angeschlossen. All das sind benötigte Hardware, um einen Laptop UMTS tauglich zu machen. Im Gegensatz zu diesen 3G Laptops braucht ein Smartphone keine Hardware oder Flatrate. Im Allgemeinen reicht eine SIM-Karte. Sollte man zu den Vielsurfern gehören, lohnt es sich jedoch auch hier, Kosten auf lange Zeit zu sparen und eine entsprechende Flatrate dazu zu kaufen.

Da man für einen 3G Laptop eine entsprechende Hardware benötigt, wäre es immer sinnvoll, vor allem bei Vielsurfern, eine Flatrate hinzuzunehmen. So kann man die Anschaffungskosten für die Hardware erheblich reduzieren oder ganz auf sie verzichten.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.