Publisher IGS Entertainment fordert Entbürokratisierung bei Förderung digitaler Spiele

Trotz vorhandener Förderprogramme auf Bundesebene und deren stetiger Nachbesserungen kritisieren über zwei Drittel der Befragten Game-Studios, dass Prozesse der Spiele-Entwicklung im Förderverfahren nicht ausreichend berücksichtigt werden.

„Förderung hat eine große Bedeutung für den Games-Standort Deutschland, doch erst wenn bürokratische Bremsen gelöst werden, sind deutsche Unternehmen wettbewerbsfähig und können erwünscht Förderziele auch erreichen.“ – So bewertet Franz Jungmann, CEO der IGS Holding PLC, die Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage von 237 Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum Thema „Games-Förderung“.

Über 93 % der Befragten stufen die bundesweite Förderung für ihren Unternehmenserfolg als sehr wichtig ein. Und obwohl 84 % ihre Erfahrungen mit der Förderung allgemein als „sehr gut“ oder „eher gut“ bezeichnen, so bemängeln doch mehr als die Hälfte der Game-Studios (55 %), dass das Förderprogramm nicht ausreichend einfach und automatisiert sei.

Die grundsätzlichen Probleme des Förderprogramms liegen in den übergeordneten haushaltsrechtlichen Vorgaben des Bundes. Diese verbieten in der Regel den Start der Entwicklung des Spiels, solang der Antrag nicht genehmigt ist.

Da sich die Genehmigung durchaus über mehrere Monate hinziehen kann, entstehen den Unternehmen hohe Mitarbeiter-Kosten. Im Gegensatz dazu existieren an international erfolgreichen Games-Standorten, wie Großbritannien, Frankreich oder Kanada, keine Beschränkungen, woraus sich deutlich bessere Voraussetzungen zur Spiele-Entwicklung ergeben.

Laut dem Vorstandsvorsitzenden der IGS Entertainment habe man in Deutschland „zwar das Problem der fehlenden internationalen Wettbewerbsfähigkeit erkannt und um diese zu beseitigen auch entsprechend Mittel zu Verfügung gestellt“, jedoch hapere es in der Praxis noch an einigen Stellen:

„Da muss sich Deutschland an anderen Standorten ein Beispiel nehmen, die die Digitalisierung deutlich schneller und pragmatischer voranbringen.“

Kontakt

Hauptsitz Vereinigtes Königreich:
IGS Entertainment Holdings PLC
11 Church Road
Great Bookham, Surrey KT233PB

Niederlassung Deutschland:
Breite Straße 22
40213 Düsseldorf
Tel: +49 (0)211 540 74 76 31

Email: info@igs-entertainment.co
Web: https://www.igs-entertainment.co

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.