Externe Unternehmensnachfolge: Finanzierung mittels Businesskonzept vorbereiten

In größerer Zahl werden kleine und mittelständische Unternehmungen zum Verkauf angeboten. Den Anstoß für die Verkaufabsichten des Altinhabers ist zumeist, dass auch für wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmen weitaus nicht immer ein passender Nachfolger aus dem Angehörigenkreis des Unternehmers existiert. Häufig haben die Kinder des Unternehmens andere Berufspläne und möchten den Betrieb nicht weiterführen. Diese für den Altinhaber schwierige Situation öffnet nun ambitionierten externen Betriebsnachfolgern die Türe für den Start in ihre Selbständigkeit. Als externer Betriebsnachfolger hat man den nicht unerheblichen Vorteil, dass der erworbene Betrieb in seinem Markt erprobt ist. Die Betriebsstrukturen haben sich bereits seit langem gefestigt und die finanzielle Wirtschaftskraft der Firma lässt sich klar einschätzen.

Bis eine für den Kauf geeignete Unternehmung recherchiert wurde, vergeht meistens viel Zeit. Doch hat man diesen Schritt geschafft und es geht jetzt um die Kaufabwicklung der Unternehmung, so ist der Vorgang zur Kapitalbeschaffung die zentrale Angelegenheit. Eine Aufgabe, die vielen Unternehmenskäufern nur schwer von der Hand geht. Nämlich neben dem sowieso verhältnismäßig hohen Preis des Betriebes gilt es mehrheitlich, noch andere Investitionen in den Betrieb zu finanzier – dies können beispielsweise dringend notwendige Ersatzinvestitionen sein. Vor dem Hintergrund, dass der Unternehmenskauf oft nur mittels eines Hohen Darlehens abgewickelt werden kann, ersuchen potentielle Darlehensgeber den Käufer um für ihre Entscheidungsfindung umfangreiche Informationen.

Das zeigt die demgemäß große Relevanz des Businessplans für die Umsetzung des Unternehmenskaufs. Bekanntermaßen sind im Businessplan alle relevanten Stationen des Vorhabens beinhaltet und so ausgearbeitet, dass sie auch von externen Businessplanadressaten mühelos begriffen und für die Entscheidungsfindung herangezogen werden können. Zusätzlich enthält der Businessplan einen konkret ausgearbeiteten Finanzierungsvorschlag über den der Gesamtkapitalbedarf des Unternehmenskaufs abgedeckt werden soll. Beim Thema Businessplan unterstützen wir Sie in Essen, Duisburg, dem Ruhrgebiet und in gesamt NRW.

Pressekontakt:
Unternehmer-Beratung
Andreas Junge
Bröhmkenweg 3
45136 Essen
Tel.: 0201 / 810 909 42
E-Mail: info@ub-aj.de
http://www.ub-aj.de/

Wir unterstützen Sie auch bei der Finanzierung Ihrer Immobilie.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.