Externe Unternehmensnachfolge: Finanzmodell sorgfältig planen

In Deutschland ist stets eine größere Zahl von Unternehmen zum Verkauf ausgeschrieben. Die Veranlassung dafür ist regelmäßig darin zu sehne, dass es auch für wirtschaftlich gut gehende Unternehmen nicht in jedem Falle einen Betriebsnachfolger aus der bisherigen Eigentümerfamilie gibt. Denn längst nicht immer will der Nachwuchst in die Fußstapfen seiner Eltern treten und die mühsam aufgebaute Firma weiterführen. Diese Konstellation verhilft nun dem ein oder Anderen externen Unternehmensnachfolger an den Start, der auf diesem Wege eine seinen Einstieg in die Selbständigkeit realisiert. Der externe Nachfolger nutzt den vorteilhaften Umstand, dass das erworbene Unternehmen längst in seinen Geschäftsfeldern etabliert ist.

Neben der Recherche eines für den Unternehmenskauf geeigneten Betriebes stellt anschließend die Finanzierung des Kaufs eine erhebliche Herausforderung für den Erwerber dar. Die Kapitalbeschaffung lässt sich längst nicht in jedem Falle auf einfache Weise lösen. Obendrein sind meist zusätzlich zum Kaufpreis der Unternehmung Ersatzinvestitionen erforderlich, welche ebenfalls mit Fremdkapital getätigt werden müssen. So ist es verständlich, dass potentielle Darlehensgeber für ihre Entscheidungsfindung detaillierte Information zu dem beabsichtigten Unternehmenskauf benötigen und einen dementsprechenden Businessplan einfordern.

Damit kommt dem Businessplan für den Unternehmenskauf eine nennenswerte Bedeutung zu. Da im Businessplan sämtliche ins Gewicht fallenden Positionen des Erwerbes inkludiert und anschaulich abgebildet sind, so dass potentielle Kapitalgeber die wesentlichen Sachverhalte schnell und unproblematisch erfassen können. Desgleichen zeigt der Businessplan ein Finanz-Modell zur Realisierung des Kaufvorhabens. Jenes Modell wird in der Regel aus mehreren Finanzquellen bestehen, welche für den Unternehmenskäufer erreichbar sind. Ist der Businessplan fertig gestellt, so wird es Zeit für die Vereinbarung erster Termine für Bankgespräche. Denn bis eine Finanzierung in der für den Unternehmenskauf üblicherweise benötigten Größenordnung bereitgestellt ist, können mehrere Monate vergehen.

Neu: Baufinanzierungsberatung – Wir begleiten Privat- und Gewerbekunden bei der Suche nach der passenden Immobilienfinanzierung

Pressekontakt:
Unternehmer-Beratung
Andreas Junge
Bröhmkenweg 3
45136 Essen
Tel.: 0201 / 810 909 42
E-Mail: info@ub-aj.de
http://www.ub-aj.de/

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.