Rechtsschutz: Nicht um jeden Preis gefragt

Nicht einmal 50 Prozent der Haushalte in Deutschland sind rechtsschutzversichert. Für Versicherungsmakler würde sich damit noch ein erhebliches Vertriebspotenzial ergeben. Doch selbst Experten erachten die Tariflandschaft als komplex und wenig transparent. Hinzu kommen Kostensteigerungen, die bei den meisten Gesellschaften zu erwarten sind. Jetzt fand in Köln eine Fachkonferenz statt, in der diese Probleme beleuchtet wurden.

Versicherungsbedingungen werden noch komplexer

Experten der Branche gehen davon aus, dass das Vergleichen von Tarifen in Zukunft noch schwieriger wird. Die Versicherungsbedingungen beinhalten eine Vielzahl an Details, auf die man beim Vergleich achten muss. Stiftung Warentest hat kürzlich in einer Untersuchung belegt, dass der Rechtsschutzmarkt äußerst heterogen ist und dass die Policen vielfach intransparent gestaltet sind. Zum Hintergrund führt man aus, dass der Rechtsschutz verstärkt in unterschiedliche Produktkategorien aufgespalten wird, der zu einer Ausschnittsdeckung führt. Das allerdings führt nicht zu einem besseren Schutz, vielmehr kommt es eher zu einer Abkehr vom Solidarprinzip als der Basis einer Versicherung. Wenn man auf diese Kleinteiligkeit verzichten könnte, dürften viele Policen günstiger werden, argumentieren Fachleute. So könnten die Versicherer ihre Gewinne erhöhen und die Kosten für die Verwaltung reduzieren. Wie sich die Kosten einer Rechtsschutzversicherung genau zusammensetzen, erfährt man auf https://www.rechtsschutzversicherungen-testsieger.de/rechtsschutzversicherung-kosten/

Service wird kundenfreundlicher

Ungeachtet der zunehmenden Komplexität der Versicherungsbedingungen stellt man auch fest, dass der Service kundenfreundlicher wird. Untersucht wurden 34 von 47 Rechtsschutzversicherern auf dem Markt. Danach wird die Sprache für Kunden verständlicher und transparenter. Über 75 Prozent der Gesellschaften bieten sowohl Einzelbausteine als auch Komplettabsicherungen an. So ist die Mediation heute eine Standardleistung, deren Kosten übernommen wird. Trotzdem gibt es insgesamt sechs Varianten, diese Leistung auf sehr unterschiedliche Art und Weise anzubieten. Ein weiterer Trend macht sich um die Assistanceleistungen bemerkbar. Die Kosten sind für die Gesellschaften offenbar überschaubar, trotzdem haben diese Zusatzmodule einen hohen Effekt auf die Kundenbindung und die Kundenzufriedenheit. Deshalb nehmen immer mehr Gesellschaften diese Leistungen in ihr Repertoire auf. Aus einer neuen Untersuchung geht hervor, dass Assistanceleistungen von Kunden sehr geschätzt werden, wenn es um die Abdeckung von Notfällen geht wie etwa bei einem Vorfall im Ausland. Dann sind Leistungen wie Rechtsanwaltsempfehlungen, Vorschussleistungen oder Kautionen gefordert, um den Reisenden schnell und kompetent zu betreuen. Immerhin 15 Prozent der Haushalte legen Wert auf eine Absicherung gegen Cyberrisiken. Das Vertrauen in die Assekuranz ist aber überschaubar. Assistanceleistungen gibt es hier fast gar nicht, andere Branchen wie Banken oder die technischen Anbieter selbst sind weitaus besser aufgestellt. Der Assekuranzbranche attestieren Experten an dieser Stelle deutlichen Nachholbedarf, der schon aus der Imagepflege heraus besteht.

Absicherung muss bezahlbar bleiben

Im Rahmen der Tagung kam auch ans Licht, dass die Kunden eine Absicherung in Rechtsschutzfragen als sehr wichtig erachten. Das deutsche Recht wird als komplex erachtet, und die Versicherten fühlen sich angesichts der Vielfalt schlicht überfordert. Deshalb möchte man die Entscheidungsautonomie auf dem Weg der Rechtsschutzversicherung erhalten. Obwohl das Interesse an einer Versicherung also gegeben ist, darf das nicht dazu führen, dass man jeden Preis akzeptiert. Die Versicherer rechnen aber damit, dass die Beiträge für eine Rechtsschutzversicherung weiter stark steigen werden. Ob die Nachfrage dann aber noch so hoch bleibt, muss man wohl abwarten.

 

 

transparent-beraten.de Maklerservice UG (Versicherungsmakler Berlin)

Mehringdamm 42

10961 Berlin

Tel: 030 9227527

Fax: 030 89622700

E-Mail: kontakt@transparent-beraten.de

https://www.rechtsschutzversicherungen-testsieger.de/

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.