Fehlstellung der Niere: Ursache für Rückenschmerzen

Lumbalgie steht für Lendenwirbelsäulenschmerzen (LWS-Syndrom), also Schmerzen im Lendenbereich. Sie werden als lumbale Rückenschmerzen bezeichnet. Aufgrund der verursachten Schmerzen ist oft kein geregelter Alltag möglich. Aktivitäten bereiten Schmerzen. Die Ursache für lumbale Rückenschmerzen kann unter anderem eine oft übersehene Fehlstellung der rechten Niere sein. Die viszerale Osteopathie beschäftigt sich mit der Korrektur der inneren Organe und nutzt zur Erkennung die Listening-Methode. Hierüber informiert Dr. med G. Breier, allg. Med. Osteopath DO aus dem Med.-Vital-Milon Premium Gesundheitszentrum.

Ertasten und dem Körper „zuhören“

Eine der wesentlichen Grundlagen der Osteopathie ist die Erhaltung der Beweglichkeit der Gewebe im Körper. Denn wenn die Mobilität eingeschränkt ist, betrifft das den gesamten Alltag und reduziert die Lebensqualität. Die Osteopathie geht davon aus, dass der Mensch als Ganzes betrachtet werden muss und nicht nur ein Symptom. Das Hauptwerkzeug eines Osteopathen sind die Hände. Im Teilbereich der viszeralen Osteopathie stehen die Organe im Mittelpunkt. Durch die Methode „Listening“ (zuhören, lauschen) kann der Osteopath erfühlen, wenn beispielsweise eine Niere eine Fehlstellung aufweist und als Folge lumbale Rückenbeschwerden auftreten. Dieses Beschwerdebild wird leider oftmals übersehen. Das Einbeziehen der Organe und ihre innerliche sowie räumliche Beweglichkeit nehmen zunehmend Bedeutung ein. Denn diese können, wie im Falle einer Nierenfehlstellung, schmerzen im Rücken oder anderen Bereichen verursachen. Mit dem Listening-Verfahren lassen sich Veränderungen im Gewebe erspüren und erkennen. Entsprechende manuelle Techniken greifen regulierend ein und unterstützen dabei, die lumbalen Rückenschmerzen zu beheben.

Für ausführliche Informationen zum Therapieangebot und zur Terminierung steht das Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Schleiden jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum
Ansprechpartner: Dr. Gerhard Breier
Holgenbach 3
53937 Schleiden
Tel.: 02445 8513490
E-Mail: info@rueckenarthrose.de
Homepage: www.med-vital-zentrum-schleiden.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.