Fehlstellungen an der Wirbelsäule und Möglichkeiten der Therapie

Fehlstellungen der Wirbelsäule können angeboren oder im Wachstumsprozess entstanden sein. Verschleiß ist ebenso eine Ursache. Hierdurch wird insbesondere die Muskulatur, die Wirbelgelenke, die Rippen und die inneren Organe beeinträchtigt. Beispiele für Fehlstellungen sind die seitliche Verkrümmung des Rückgrats in S-Form (Skoliose), eine Krümmung nach vorn, der sogenannte Buckel (Kyphose) oder nach hinten, das sogenannte Hohlkreuz (Lordose). Diese Fehlstellungen werden unbewusst versucht, durch Ausgleichshaltungen zu kompensieren. Als Folge treten Verspannungen der Rückenmuskulatur und der Bänder der Wirbelsäule auf, die mit Schmerzen und Bewegungseinschränkungen verbunden sind. Gerh. Breier Diplom Osteopath D.O. aus dem Med.-Vital-Milon Premium Gesundheitszentrum informiert über Fehlstellungen an der lumbalen Wirbelsäule und ihre Therapiemöglichkeiten.

Wie Hohlkreuz & Co. behandelt werden

Ein Hohlkreuz (Lordose) kann unbehandelt zu starken Rückenschmerzen führen. Die Gründe: Bewegungsmangel und eine falsche Körperhaltung über einen längeren Zeitraum hinweg. Die Hohlkreuzhaltung ist die Hauptursache von Rückenschmerzen im unteren Rückenbereich (lumbale Wirbelsäule). Die Verkrümmung der Wirbelsäule durch das Hohlkreuz verursacht insbesondere Schmerzen bei Vor- und Rückbewegungen. Beschwerden und Einschränkungen in der Bewegung können auch in den Lendenwirbelkörpern möglich sein. Erkrankungsbilder wie die Osteochondrose kann ebenso zu Bewegungseinschränkungen führen. Die Osteochondrose ist die krankhafte Veränderung eines Knorpels der Bandscheibe. Die Ursachen für eine Osteochondrose können vielfältig sein. Zum einen können Fehlbelastungen der Wirbelsäule zu dieser Erkrankung führen und zum anderen können vorliegende Krankheiten der Auslöser sein. Eine weitere funktionelle Veränderung ist unter anderem die gegenseitige Beckenverdrehung. Sämtliche genannten Beschwerden an der lumbalen Wirbelsäule können zu extremen Schmerzen führen, die einer Behandlung bedürfen. Hier kommen zum einen manuelle Techniken der Osteopathie zum Einsatz. Amerikanische Techniken der Chiropraktik können ebenfalls angewandt werden, um die Beschwerden zu reduzieren. Daneben soll die Beweglichkeit wiederhergestellt werden.

Für ausführliche Informationen zum Therapieangebot und zur Terminierung steht das Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Schleiden jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum
Ansprechpartner: Gerhard Breier
Holgenbach 3
53937 Schleiden
Tel.: 02445 8513490
E-Mail: info@rueckenarthrose.de
Homepage: www.med-vital-zentrum-schleiden.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.