Gewöhnung an Zahnprothese

Professioneller Zahnersatz ermöglicht es, fehlende Zähne optisch und funktionell zu ersetzen. Auch wenn eine Prothese viele Vorteile bietet und perfekt von einem Dentallabor angefertigt wurde. Für viele stellt das Tragen einer Prothese eine ungewohnte Situation dar. An diese müssen die meisten sich zunächst gewöhnen. Es zeigt sich eine Veränderung der Sprache nach der Eingliederung von neuem Zahnersatz und auch das Essen muss erst trainiert werden.
Das Dentallabor Büll aus Norderstedt erklärt, wie sich die Veränderungen bewältigen lassen.

Sich Zeit geben

Mit den eigenen Zähnen zu essen, zu sprechen und zu lächeln passiert intuitiv, ohne sich Gedanken darüber zu machen. Das ändert sich mit einer Zahnprothese. Sie kann von Zahntechnikern noch so präzise angefertigt sein, dennoch ist sie zunächst ein Fremdkörper, an das man sich zunächst gewöhnen muss. Häufig verursacht eine recht gut sitzende Prothese schmerzhafte Druckstellen. Dies kann im Dentallabor problemlos korrigiert werden. Die Prothese wird angepasst und der Druck verschwindet. Auch das Essen ist mit einer Prothese zunächst anders als mit den eigenen Zähnen. Auf den Speiseplan sollten zu Beginn verstärkt weiche und leicht zu kauende Speisen stehen. Es eignen sich kleine Bissen und es sollte auf beiden Seiten gekaut werden, denn nur so wird die Prothese gleichmäßig belastet. Sprechschwierigkeiten sind ebenso normal und legen sich nach einer gewissen Tragezeit. Übung ist hier sinnvoll. Am besten schwierige Sätze und Wörter mehrmals am Tag laut vorlesen. Ziemlich bald stellt die Prothese kein Hindernis mehr bei der Aussprache dar. Wichtig ist, dass man sich nicht unter Druck setzt und sich ausreichend Zeit nimmt, sich an die „neuen“ Zähne zu gewöhnen.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht das Dentallabor Büll aus Norderstedt jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Erno Büll Zahntechnisches Labor
Ansprechpartner: Werner Grünau-Robatteux
Stettiner Str. 3
22850 Norderstedt
Telefon: 040 5236640
Telefax: 040 5283570
E-Mail: info@dentallaborbuell.de
Homepage: www.dentallaborbuell.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.