Kinderpsychologe Esser in Potsdam seit 2004 stellt sich vor

Kinder und psychologische Behandlung sind zwei Themen, die Eltern und Schulen seit vielen Jahrzehnten beschäftigen, seitdem es Schulpsychologen gibt. Heute stehen weiterhin Kinder im Fokus, die noch nicht schulreif sind, sowie auch Kinder von Migranten hinzukommen, wenn diese aus Familien stammen, welche aus Krisengebieten nach Deutschland kommen.

Der Kinderpsychologe in Potsdam Esser arbeitet seit 2004 und kann sich auf ein großes Team stützen. Es besteht aus Therapeuten, die sich auf Kinderpsychologie und Jugendpsychologie konzentrieren. Zusätzlich arbeitet ein Facharzt aus diesem Gebiet im Team. Alle Mitarbeiter besitzen eine staatlich anerkannte Zulassung und langjährige Erfahrungen in Therapien, die kassenärztlich anerkannt sind. Des Weiteren ist Dr. Esser in der Forschung tätig. Vorrangig werden in der Praxis Kinder und Jugendliche behandelt, die verhaltensauffällig sind, wobei die Gründe meist nicht ethisch bedingt sind.

Behandelt wird auch mit Medikamenten, wenn dies sich als erforderlich darstellt, wobei der Wunsch der Eltern nicht in den Fokus gerückt wird. Dies ist heute nicht selten der Fall, wenn beruflich stark eingebundene Eltern sich eine schnelle Lösung eines Problems versprechen. Dennoch setzt die Praxis zusehends auf die Unterstützung für das Kind und sucht immer nach der für das Kind beste Mittel der Therapie. Medikamente sind daher immer nur als Begleitung zur Verhaltenstherapie zu verstehen und können diese nicht ersatzlos ersetzen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.