OP ade – Mandelsteine selbst entfernen

Mandelsteine sind zwar nicht gefährlich und in der Regel lösen sie auch keine besonders großen Beschwerden aus, aber sie sind alles andere als schön. Zwar gibt es Steinchen, die besonders tief sitzen und auch groß sind, aber diese sind eher die Ausnahme. Sind solche Steine vorhanden, dann kann es zu einem vermehrten Würgereflex kommen und betroffene sollten einen Arzt aufsuchen. Kleine Steine, die keine sonderlichen Beschwerden machen und einfach nur störend sind, können selbst entfernt werden – ganz ohne OP.

Im Zweifel sollte jedoch immer ein Arzt aufgesucht werden, dass muss ganz klar gesagt werden.

 

Mandelsteine ohne OP entfernen ist jedoch ebenfalls möglich, meist sogar ganz alleine und zu Hause. Ein paar Kniffe und ein paar Tricks und schon können sich die kleinen Steinchen ganz leicht entfernen lassen. Viele Informationen finden sich unter anderem auch auf http://www.mandelsteine.eu/. Äußerst bewährt hat sich eine sogenannte Munddusche. Diese, mit Salzwasser gefüllt, sorgt mit einem gewissen Wasserdruck dafür, dass sich die Steine lösen. Bei der Anwendung sollte darauf geachtet werden, dass nicht zu viel Wasserdruck entsteht. Es ist sinnvoller sachte anzufangen und sich ggf. mit dem Druck zu steigern. Die gelösten Steine können dann einfach ausgespuckt werden.

 

Wer sich nicht extra eine Munddusche kaufen möchte, der kann die Steine auch mit einer Pipette entfernen. Damit die Steine besser gegriffen und gehalten werden können, empfiehlt sich eine Pipette, die am Ende leicht gebogen ist. So lassen sich die Steine am besten greifen und dann mit einem kurzen Ruck im Rachenraum lösen. Auch mit einem Wattestäbchen, mit Salzwasser getränkt, kann versucht werden den Stein zu lösen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.