Rückengesund durch den Büroalltag

Viel sitzen und eine falsche Sitzhaltung. Das ist Alltag in Bürojobs. Hier sitzt man häufig acht Stunden und länger. Nimmt man dann auch noch eine falsche Sitzposition ein, sind Rückenschmerzen vorprogrammiert. Die Rücken- und Nackenmuskulatur neigt dann zu Verkrampfungen und Verspannungen. Der Büroalltag lässt sich aber auch rückenfreundlich gestalten. In erster Linie kommt es auf eine schonende Sitzhaltung und einen gut eingerichteten Arbeitsplatz an. Gerh. Breier Diplom Osteopath D.O. erklärt, welche Maßnahmen im Büroalltag gut für den Rücken sind.

Arbeitsplatz richtig einrichten

Falsches Sitzen führt zu Haltungsschäden, die wiederum zu Rückenschmerzen, Bandscheibenschäden und Muskelverspannungen im Schulter- und Nackenbereich führen. Vorbeugende Maßnahmen sind das A und O, um diese Beschwerden zu vermeiden. Wichtig ist zunächst die optimale Einrichtung des Arbeitsplatzes. Haltungsschäden lassen sich vermeiden, indem der Büros tuhl individuell eingestellt wird. Die Sitzhöhe ist dann ideal, wenn die Oberarme und Unterarme einen Winkel von etwa 90 Grad bilden. Gleiches gilt für die Ober- und Unterschenkel. Die Füße müssen komplett den Boden erreichen können. Ebenfalls sinnvoll: Dynamik in der Sitzhaltung. Eine gleichbleibende Sitzposition ist nicht ratsam. Die Wirbelsäule man es lieber, wenn die Haltung zwischendurch verändert wird. Am besten: Das Gewicht verlagern, sich vor- und zurückbeugen und ab und zu aufstehen. Das bedeutet eine natürliche Be- und Entlastung der Muskulatur und der Bandscheiben. Kommt es trotz vorbeugender Maßnahmen zu Beschwerden an Rücken oder Bandscheiben, bietet die Praxis für Osteopathie verschiedene Therapieangebote an.

Für ausführliche Informationen zum Therapieangebot und zur Terminierung steht die Praxis für Osteopathie jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Praxis für Osteopathie
Ansprechpartner: Gerhard Breier
Neusser Str. 723
50737 Köln-Weidenpesch
Telefon: 02 21 – 9 69 77 60
E-Mail: info@rueckenarthrose.de
Homepage: www.rueckenarthrose.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.