Sanitätshaus Würger – Zertifikat über Präqualifizierung erhalten

Die Leistungserbringer von Hilfsmitteln müssen zur ordnungsgemäßen, fachgerechten Ausübung ihres Berufes befähigt sein und die Anforderungen an die Leistungsfähigkeit erfüllen. Um dies zu überprüfen, gibt es seit Neuem das Präqualifizierungsverfahren. Die gesetzlich vorgesehene Präqualifizierung ist eine wichtige Eignungsprüfung für Hilfsmittelanbieter gegenüber den Kostenträgern. Fachkunde, Leistungsfähigkeit, Ausstattung und die Einhaltung von Forderungen des Sozialgesetzbuches werden so bestätigt. Das Sanitätshaus Würger aus Bochum hat erfolgreich an diesem Verfahren teilgenommen und besitzt eine entsprechende Präqualifzierungsurkunde.

Eignung gegenüber allen gesetzlichen Kassen nachgewiesen

Vor dem Präqualifizierungsverfahren mussten die Krankenkassen individuelle Eignungsprüfungen nach §126 Abs.1 Satz 2 SGB V vor Vertragsabschluss absolvieren. Dies wird nun vermieden, denn es wurde ein Gesetz (Gesetz zur Weiterentwicklung der Organisationsstrukturen in der gesetzlichen Krankenversicherung vom 15.12.2008 – GKV-OrgWG) als Rechtsgrundlage für eine Präqualifizierung der Leistungserbringer geschaffen. Hierin ist vorgesehen, unabhängige zentrale Stellen mit der Eignungsprüfung von Leistungserbringern zu beauftragen. Sogenannte Präqualifizierungsstellen. Erhalten Sanitätshäuser die Bestätigung der Präqualifizierung, können die Krankenkassen nun uneingeschränkt von der Eignung des Leistungserbringers ausgehen. Für den Erhalt dieser Bestätigung müssen bestimmte Voraussetzungen für eine ausreichende, zweckmäßige und funktionsgerechte Herstellung, Abgabe und Anpassung der Hilfsmittel erfüllt werden. Das Sanitätshaus Würger aus Bochum hat die erfolgreiche Präqualifizierung gemäß § 126Abs. 1 SGB V erhalten. Unter anderem in den Versorgungsbereichen Inkontinenzhilfen (ausgenommen elektronische Messsysteme), Krankenpflegeartikel und Stomaprodukte. Mit diesem Zertifikat erkennen die Krankenkassen, dass es sich um einen geeigneten Vertragspartner handelt.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht das Sanitätshaus Würger aus Bochum jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Med.-Fachhandel / Sanitätshaus Würger
Ansprechpartner: Karsten Würger
Hochstrasse 44
44866 Bochum
Telefon.: 0 23 27 / 58 65 46
Fax.: 0 23 27 / 58 65 47
E-Mail wuergerhomecare@arcor.de
Homepage: www.sanitaetshaeuser-bochum.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.