Was Migräne mit dem Kiefer zu tun hat

Osteopathie ist eine ganzheitliche Therapieform, in der ausschließlich mit den Händen diagnostiziert und behandelt wird. Der Therapeut spürt Bewegungseinschränkungen, Blockaden und Verspannungen des Bewegungsapparates, des Organsystems und des Schädels auf. Er sieht den Menschen als ein komplexes System an und weiß, dass Beschwerden ihre Ursache woanders
haben können als vermutet. Migräne kann beispielsweise ihre Ursache in einer Kiefergelenkfehlstellung haben. Gerh. Breier, Osteopath D.O. aus dem Med.-Vital-Milon Premium Gesundheitszentrum erklärt die Zusammenhänge und welche Therapiemöglichkeiten infrage kommen.

Beschwerdefreiheit mit verschiedenen Therapiemöglichkeiten

Wer unter Migräne leidet, fürchtet die Attacken. Sie können den Lebensalltag enorm beeinträchtigen. Grund für Migräne kann eine Fehlstellung im Kiefer sein. Das Problem: Die Zähne des Unter- und Oberkiefers werden nicht mit gleicher Intensität zusammengepresst und das sorgt für Verspannungen. Es kommt zu einer Kettenreaktion, die auch die Wirbelsäule betrifft. Die Muskeln im Kauapparat sind mit der Halswirbelsäule verbunden. Das heißt, dass dort Beschwerden auftreten können. Meist ist der erste Halswirbel ‚Atlas‘ betroffen. Von einer Kiefergelenkfehlstellung können vielfältige Beschwerden, nicht nur orthopädische ausgehen, sondern eben auch die Migräne. Eine osteopathische Behandlung kann hier für Entlastung sorgen. Mithilfe von Techniken aus der Chirotherapie oder manuelle-funktionelle sowie osteopathische Verfahren können die Ursachen beseitigt und die Beschwerden gelöst werden. Eine umfassende Diagnose geht der Therapiewahl voraus. Die Neuraltherapie kann sinnvoll ergänzend eingesetzt werden. Die Injektion eines Lokalanästhetikums (Procain) soll das vegetative Nervensystem positiv beeinflussen. So soll sich die natürliche Heilung des Körpers aktivieren.

Für ausführliche Informationen zum Therapieangebot und zur Terminierung steht das Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum von 9.00 Uhr bis 21.00 Uhr in Schleiden jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Med.-Vital Milon Premium Gesundheitszentrum
Ansprechpartner: Gerhard Breier
Holgenbach 3
53937 Schleiden
Tel.: 02445 8513490
E-Mail: info@rueckenarthrose.de
Homepage: www.med-vital-zentrum-schleiden.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.