kostenlose SMS schreiben vor allem bei Jungendlichen beliebt

Die meisten Jugendlichen haben im Monat „nur“ ihr Taschengeld zur Verfügung, um sich daraus Dinge zu kaufen denen ihnen gefallen. Ein nicht unerheblicher Teil des Geldes geht meistens für die Telefonrechnung drauf. Wenn diese zu hoch ausfällt, steht dem Jugendlichen nur noch wenig Geld für andere Sachen zur Verfügung. Folglich wird versucht, die Kosten für telefonieren und SMS schreiben so gering wie möglich zu halten.

Aus diesem Grund greifen die meisten Jugendlichen auf Internetseiten zurück, auf denen Sie SMS versenden können. Dies können Sie mit smslux.de zum Beispiel kostenlos. Nun werden Sie sich als Eltern bestimmt fragen, warum diese Seiten das versenden von SMS gratis anbieten können? Die ganze Sache funktioniert so:

Klar eine SMS kostet Geld und daran wird sich auch nichts ändern. Jedoch verdient die Webseite, welche diesen Service anbietet Geld durch Werbeeinahmen und durch Sponsoren. Rechnet man die Einnahmen und die Kosten der Seite gegen, so ergibt sich meistens dennoch ein Gewinn. Aus diesem Grund lohnt es sich für die Seitenbetreiber diesen Service gratis anzubieten.

Auf guten Seiten auf denen man kostenlose SMS verschicken kann, braucht man sich nicht einmal anmelden und kann zum Beispiel jeden Tag 3 SMS versenden. Wenn auch Sie kostenlose SMS schreiben möchten, dann schauen Sie sich die Seite trotzdem genau an und lesen sich die Nutzungsbedingungen durch.

Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Kind solche Seiten verwendet, sollten Sie vielleicht mit dem Gedanken spielen ihrem Kind Flatrates einzurichten. Wir hoffen wir konnten Ihnen mit diesem Artikel einige Informationen und Tipps zum Thema gratis SMS geben.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.