Der Immobilienverkauf hat eine lange Tradition

Bei einem Immobilienverkauf spielt die Qualität der Immobilie eine zentrale Rolle. Denn ist die Wohnung oder das Haus sanierungsbedürftig, dann muss der Verkäufer, was den Verkaufspreis der Immobilie betrifft, durchaus flexibel sein. Viele renovieren vor dem Verkauf das Haus, damit sie trotz allem noch einen guten Preis ansetzen können. Doch mit jedem Verkäufer ist der Käufer auf Augenhöhe, denn ohne das Geld des Käufers, kann der Verkäufer nicht viel weiterbringen. Der Käufer mag noch so willig sein zu bezahlen, die Fakten und Daten diktieren den Verkauf einer Immobilie.

 

Der Immobilienverkauf hat eine lange Tradition, denn wie ein Soziologe einst sagte, ist das Wohnen in Miete wider die Natur des Menschen. Die nüchternen Zahlen bestimmen den erfolgreichen Deal. Man muss als Käufer mit offenen Karten spielen, denn sonst springt der Immobilienanbieter bei der nächstbesten Gelegenheit ab. Man sollte es als Verkäufer nicht versäumen, sich mit der Finanzierung des Käufers genauestens zu beschäftigen. Man muss als Verkäufer achten, dass der Käufer sich nicht übernimmt. Denn dem Verkäufer geht es sehr wohl etwas an, was der Käufer finanziell betrachtet für Manöver unternimmt.

 

Hat der Käufer die mündliche Zusage von der Bank, so kann sehr wohl alsbald der Notarvertrag geschlossen werden. Doch Vorsicht ist immer geboten, denn bekommt der Käufer dann trotzdem aus welchen Gründen auch immer nicht das Geld, so steht der Verkäufer blöd da. Er kriegt weder sein Geld und er hat zudem eine Rückabwicklung vor sich. Damit keiner enttäuscht wird, muss der Immobilienverkauf immer rechtlich abgesichert werden. Es sollte keiner dabei zu Schaden kommen.

 

Im Internet gibt es genug Anbieter von Immobilien, doch ist es ratsam, sich auch physisch mit den Anbietern auseinander zu setzen. Es sollte eine gute Harmonie zwischen dem Verkäufer und dem Käufer vorherrschen, damit beide ein gutes Gefühl bei der Sache haben können. Auch muss die Liegenschaft vom angehenden Käufer greifbar sein, denn sich allein auf Fotos zu verlassen, kann gewaltig in die Hose gehen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.