Durchlauferhitzer mit gradgenauer Temperatureinstellung

Bei Durchlauferhitzern gibt es hydraulisch gesteuerte und elektronisch geregelte Durchlauferhitzer. Die Leistung der Geräte kann verschieden sein. Während des Durchlaufs durch das Gerät wird im Durchlauferhitzer das Wasser mit einer großen Leistung in einem Bereich von 18 Kilowatt bis 33 Kilowatt erhitzt.

Hydraulisch gesteuerter Durchlauferhitzer

Durch die Rohrleitungen des Gerätes strömt Wasser beim Öffnen des Heißwasserzapfventils. Die Heizung schaltet ein Strömungsschalter ein und bei Stillstand des Wassers wieder ab. Es entsteht keine nennenswerte Druckerhöhung beim Erhitzen des Wassers. Ein Sicherheitsventil ist nicht erforderlich. Meist zweistufig arbeitet der Druck-Differenz-Schalter. Nur zwei Außenleiter werden in der ersten Stufe durchgeschaltet. Der dritte Außenleiter ab einer Durchflussmenge von sechs bis sieben Liter pro Minute wird in einer zweiten Stufe durchgeschaltet.

Elektronisch geregelte Durchlauferhitzer

Ein hydraulisch geregelter Durchlauferhitzer wird in Häusern mit niedrigem Wasserdruck nicht unbedingt zuverlässig arbeiten. Ein elektrisch geregelter Durchlauferhitzer garantiert eine gradgenaue Warmwasserauslauftemperatur und regelt die Leistung. Wichtig sind auch die Wasser Ein- und Auslauftemperatur und der Sollwert der Warmwassertemperatur. Die Wasserauslauftemperatur ist konstant und stufenlos einstellbar. Die Leistung wird bei den Durchlauferhitzern elektronisch geregelt. In ein Wasserversorgungssystem kann ein Durchlauferhitzer mit elektronischer Regelung der Leistung und der Wassermengen eingebaut werden.

Eine konstante, gradgenaue und stufenlos einstellbare Warmwasserauslauftemperatur garantiert die moderne Gerätetechnik. Die Leistung und der Durchfluss werden in Abhängigkeit von Wasser Ein- und Auslauftemperatur, Sollwert der Warmwassertemperatur und gezapfter Wassermenge geregelt. Zusätzlich erkannt und berücksichtigt werden Veränderungen dieser Größen. Luft im Gerät erkennt die Elektronik und schaltet automatisch das Gerät ab. Ein elektronisch geregelter Durchlauferhitzer ist Bestandteil einer modernen Gerätetechnik.

Vorteile von Durchlauferhitzern

Es gibt verschiedene Vorteile von Durchlauferhitzern. Hervorragend eignet sich ein Durchlauferhitzer zur dezentralen Warmwasserversorgung. Eine gradgenaue Temperatureinstellung bei jeder Durchflussmenge erlaubt der elektronisch geregelte Durchlauferhitzer.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.