Waldbrandrisiko reduzieren

Große Hitze und trockene Luft sind für die Wälder Deutschlands eine durchaus schlechte Kombination. Auch in diesem Sommer sind die Temperaturen ziemlich angestiegen, sodass die Austrocknung der Gehölze in den heimischen Waldgebieten sehr deutlich zu sehen ist. Eine unachtsam weggeworfene Zigarette oder eine Glasscherbe kann dann ausreichen, um einen verheerenden Brand auszulösen. Nicht nur Menschen sind dann in Gefahr. Es entstehen genauso finanzielle Schäden und die Natur wird zerstört. Umso wichtiger ist es hier vorzubeugen, indem man sich an bestimmte Verhaltensweisen hält. Der Brandschutzservice EBS aus Essen erklärt, wie man das Brandrisiko im Wald minimiert.

Vorsicht und Umsicht geboten

Die Folgen eines Waldbrandes können enorm sein. In vielen Fällen ist das unachtsame Verhalten von Personen schuld. Hält man sich an verschiedene Regeln, lässt sich die Gefahr eines Brandes im Wald deutlich reduzieren. Folgendes Verhalten ist ratsam:

Sie sollten im Wald nicht rauchen und keine anderen Feuer entzünden.
Brennende Zigaretten sollten nicht im Wald entsorgt werden. Treten Sie diese auch nicht auf dem trockenen Boden oder Gras aus.
Das Fahrzeug sollte nicht auf trockenem Gras abgestellt werden, denn der erhitzte Motor und Katalysator kann unter Umständen das Gras entzünden und das Fahrzeug entzünden.
Abfall sollte nicht im Wald und in der Umgebung zurückgelassen werden. Flaschen und Glasscherben sind gefährlich und können Ursache eines Brandes werden.
Treffen Sie im Wald auf Personen, die sich nicht vernünftig verhalten und die Gefahr eines Waldbrandes provozieren, klären Sie sie über die möglichen Gefahren auf.
Wenn Sie einen Brandherd entdecken, alarmieren Sie sofort die Feuerwehr.

Für ausführliche Informationen zu sämtlichen Dienstleistungen steht der Brandschutzservice EBS aus Essen jederzeit gerne zur Verfügung.

Pressekontakt
Essener Brandschutz Service EBS
Ansprechpartner: W. Bär
Schornstr. 38
45128 Essen
Tel.: 0201 – 78 77 00
Fax: 0201 – 87 77 412
Mob. Tel.: 0163 – 77 22 493
E-Mail: info@essener-brandschutz-service.de
Homepage: www.brandschutz-essen.com

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.