Puzzeln ist ein Hobby für alle Alterklassen.

Kinder im Kindergartenalter lieben das Zusammenlegen von den kleinen bunten Bildern.
Um den Kindern das Puzzeln zu erleichtern, sind die großen Teile sehr von Vorteil.

Die Motive sollten möglichst bunt und lebensnah sein. Kinder lieben es einen Bauernhof oder eine Feuerwehr zusammen zu legen. Einige Anbieter haben Puzzleteile mit kleinen “Griffen” im Angebot. Es fördert die Feinmotorik und das Erkennen von Formen. Für Kinder im Kindergartenalter gibt es Puzzle mit 8 Teilen. Diese Anzahl überfordert die Kinder nicht.

Im Vorschulalter sind schon Puzzle mit 20 bis 100 Teilen angebracht, je nach motorischen Fähigkeiten. Die Teile sind etwas größer und überfordern die Geduld der Kinder nicht.
Bei der Motivwahl ist eine sehr große Bandbreite vorhanden. Von Tiermotiven über Polizeifahrzeuge im Einsatz bis hin zu den beliebten Komikfiguren ist alles erhältlich.
Ein fertiges Bild regt zum Erzählen der fertig gestellten Szene an. Immer wieder werden von den Kindern kleine Details neu entdeckt.

Für die geübten Puzzleliebhaber gibt es in der Anzahl der Teile nach oben hin beinahe keine Grenzen. Es gibt mittlerweile welche mit 10.000 Teilen. Diese erfordern einen großen Tisch oder eine Arbeitsplatte und ganz viel Zeit und Geduld.
Landschaften und Tiere sind die überwiegenden Motive. Achten Sie darauf wie die Farben aufgeteilt sind. Wenn zum Beispiel der Himmel und das Wasser in derselben Farbe sind, ist es sehr schwierig zu unterscheiden.

Eine ganz besondere Herausforderung sind die Puzzlemotive die in runder Form gepuzzelt werden.

Im Alter ist das Puzzeln ein sehr gutes Training für die Motorik und das Gedächtnis.

Es ist ein Hobby welches mit 2 Jahren und auch mit 90 Jahren Spaß macht.

Beim Kauf achten Sie bitte auf gute Qualität. Die Passform ist bei ganz günstigen Puzzles manchmal schwierig und verdirbt den Spaß.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.