Servietten falten – Der Tischdeko den letzten Schliff geben

Das Servietten falten gehört nicht nur in der gehobenen Gastronomie längst zum guten Ton. Gefaltete und anschließend auf der Tafel aufgestellte Servietten bilden dabei eine beliebte Alternative zum klassischen Servietten rollen, bei dem die Serviette durch einen dekorativen Ring zusammen gehalten wird. Auf welche Präsentationstechnik die Wahl fällt, hängt dabei meistens von Location und Anlass ab.
In renommierten Hotels und Restaurants beispielsweise ist das Servietten falten unerlässlich. Dabei werden für die regulären Tafeln meist andere Falttechniken verwendet als für besondere Anlässe. Platziert werden können die fertig gefalteten Servietten an verschiedenen Orten auf dem gedeckten Tisch. Regulär finden sie Platz auf dem bereits bereitgestellten, aber noch leerem Teller. Auch das Positionieren neben dem Teller ist eine zumindest in Deutschland gängige Art der Anrichtung. Ein wenig seltener sind hingegen gefaltete Servietten in Wein- oder ähnlichen Gläsern.
Dabei sind weder Falltechnik noch Präsentation der hergerichteten Serviette Produkt des Zufalls oder gar als nebensächlich zu betrachten. Renommierte Restaurant- und Hoteltester beziehen die Servietten durchaus in ihre Bewertung ein. Kein Wunder, dass hochwertige Adressen nicht selten Rat und Tipps von Innenarchitekten und Einrichtungsexperten in Sachen Servietten falten einholen.
Inzwischen gibt es ganze Meisterschaften zum Servietten falten, in dem Profis ihr Können unter Beweis stellen können. Nicht nur hier finden Einrichtungsspezialisten ihre Inspirationen, die sie dann beispielsweise an Hotels und Restaurants weitergeben. Aber auch für den privaten Haushalt können heute zahlreiche Tipps und Tricks im Internet, aber auch in Fach- und Bastelliteratur gefunden werden, die der heimischen Tafel einem Schuss Festlichkeit zukommen lassen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.