Die neue Schlager-Sensation – CHRISTIAN LAIS präsentiert seinen Radio-Hit – “Sie vergaß zu verzeihn”

0c22aad6a617f04d3d1f63b9a0aae2d8_m.jpgEs gibt sie noch, die kleinen Sensationen im deutschen Schlager. Die letzten hießen Fischer, Rossi und Berg. Aber auch im Sommer 2008 bahnt sich nun etwas schier Unglaubliches an: Ein völlig unbekannter Mann, der nur den „Beinhart-Schlagerfans“ bis dato ein Begriff war, marschiert an all den Genannten vorbei an die Spitze der deutschen Airplay-Charts und hält sich dort seit acht (!) Wochen. Ein Mann, der über eine begnadete Stimme verfügt und zigfach Live-Erfahrungen gesammelt hat, allerdings bislang über den Status „Geheimtipp“ noch nicht so richtig hinausgelangt ist. Ein Mann, dessen Namen man sich aber spätestens jetzt merken sollte: Christian Lais.

Nach zahlreichen Rundfunk-Hits wie „Für immer“, „Ich hab dich nie verlor’n“ oder „Frag nicht“ (Platz 2 der MDR-Hitsommernacht 2008) veröffentlichte der privat eher ruhige und zurückhaltende Sänger im Juni seine Promotion-Single „Sie vergaß zu verzeih’n“. Die knapp viereinhalbminütige, treibende Gitarren-Nummer mit balladesker Atmosphäre und ausgefeilten Chor-Arrangements bahnte sich im Blitztempo den Weg an die Spitze der Airplay-Charts und hat sich dort seitdem mit Riesenabstand fest gebissen. Grund genug, den bewegenden Spätsommerhit mit der außergewöhnlichen Erfolgsgeschichte nun auch in den Handel zu bringen: Am 26. September wird „Sie vergaß zu verzeih’n“ als Kauf-Single in zwei Editionen veröffentlicht.

Sicher, der Titel ist dem Genre Schlager zuzuordnen, trotzdem haftet ihm ein internationales Flair an, das sicher nicht zuletzt die Redakteure des Landes beeindruckt hat. Verantwortlich dafür zeichnet Star-Produzent David Brandes, der schon internationale Erfolge en masse verbuchen konnte (Chris Norman, Bad Boys Blue, Vanilla Ninja, E-Rotic) und der Christian Lais von Anfang an künstlerisch aufgebaut und begleitet hat. Derzeit bastelt das Team am ersten gemeinsamen Album. Es wird voraussichtlich „Mein Weg“ heißen und Anfang 2009 erscheinen. Im Team von Brandes zeichnen die Erfolgs-Autoren Heike Fransecky und Dr. Bernd Meinunger für Christian Lais’ Texte verantwortlich.

Das Ariola-Team freut sich, Christian Lais als neuen Künstler im Label begrüßen zu dürfen und freut sich auf eine lange, erfolgreiche Zusammenarbeit.
Quelle: Tobias Reitz Ariola

Weitere Infos: www.christianlais.de.

„Sie vergaß zu verzeih’n” wird am 26. September in zwei Editionen veröffentlicht:

Basic-Version
1. Sie vergaß zu verzeih’n
2. Frag nicht

Premium-Version
1. Sie vergaß zu verzeih’n
2. Tu’s jetzt
3. Frag nicht
4. Sie vergaß zu verzeih’n – Dance Extended Version

Weitere Infos:
www.christianlais.de
www.ariola.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.