Eyeless in Gaza – Answer Song & Dance

41xvrdkkesl1.jpgBenannt nach einem Roman von Aldous Huxley, erarbeitete sich das charismatische britische Duo Martyn Bates und Peter Becker Anfang der Achtziger sehr schnell eine Sonderstellung in der Independent-Szene. Ideen und Einfallsreichtum waren den beiden Multi-Instrumentalisten dabei immer wichtiger als kommerzieller Erfolg.

Durchaus gitarrenorientiert und mit fremdartigen Perkussions-Instrumenten entwickelten EYELESS IN GAZA melodiöse atmosphärische Songs, die vor allem durch die leidenschaftliche, bissig-schmerzvolle Stimme von Martyn Bates, geprägt sind.

Eingeordnet wurde Bates irgendwo zwischen David Sylvian und Roy Harper. (MOJO-Award 2008 für Martyn Bates!)
EYELESS IN GAZA gelten als die (Mit)Erfinder des Post-Punks die gleich mit Ihrer ersten LP ” Photographs as Memories” ein Album veröffentlichten , dass für manche Musikkritiker als “best album ever” dieser Stilrichtung gilt.

Jetzt, drei Jahrzehnte später veröffentlichen die “Van Goghs der Popmusik”” ihr neues Album in Deutschland – nun als Protagonisten des New Avant-Folk, ohne jedoch ihren Wurzeln untreu zu werden! Produziert wurde das Album teilweise in den Hansa Tonstudios Berlin.

Also einfach auf EYELESS IN GAZA einlassen und solche außergewöhnlichen Ohrwürmer genießen wie ” Reedsong” , ” Staring” oder” Priests” von Leonard Cohen!
Für alle E.I.G-Fans sind natürlich ” First Blue Distance” und ” Shorepoem” eine Hommage an das innovativste Jahrzehnt der Popmusik – die Achtziger!.

Am Sonntag den 7.Februar 2010 wird das Duo – verstärkt durch Elisabeth S. – ein Konzert Im A -Trane Berlin geben und dabei seine neue CD vorstellen.
Quelle: Nina Köppen Monopol Records

Weitere Informationen unter:
www.eyelessingaza.com

Monopol 940753
VÖ: 29.01.2010

KONTAKT:
Monopol Records
nina.koeppen@meiselmusic.de
www.monopol-records.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.