Sylvia Martens – Schenk mir einen Traum

06_traum.jpgDie neue Single “Schenk mir einen Traum” von Sylvia Martens steckt voller Gefühle und Emotionen. Die junge talentierte Sängerin, die im April 1982 in Thüringen geboren wurde, verbrachte ihre Kindheit mit Chorsingen, Zeichnen und Ballettunterricht.

Die Musik wurde im Laufe der Zeit immer mehr Teil ihres Lebens und der Wunsch, in die Fußstapfen des Opas zu treten, er war Berufsmusiker, immer größer. Schon während der Ausbildung zur Zahnarzthelferin begann Sylvia als Sängerin in einer Tanzband. Später kamen diverse Bands und Tonstudiojobs hinzu.


Bei einem ihrer Chorjobs lernte sie den Schlagerproduzenten Uwe Haselsteiner kennen, der mit ihr die Single “Donde vas” produzierte und im Juni 2005 veröffentlichte. Darauf folgten die Titel “Harry Potter muss dein Bruder sein” (VÖ Sept. 2005, Radioeinsätze im SWR4, MDR, etc.), “Nur ein kleines bisschen Zärtlichkeit” (VÖ Mai 2006, Radioeinsätze im MDR, SWR4, etc., 8 Wochen lang Hitparadenplatzierung im MDR1 Thüringen) und “Manchmal braucht die Liebe Zeit” (VÖ November 2006, Radioeinsätze im SWR4, MDR Sachsen Anhalt, MDR Sachsen, SR3, etc.).

Und auch ihre fünfte Single “Wenn ein Schmetterling nicht fliegt”, die im Sommer 2007 veröffentlicht wurde, fand in den Hitparaden enormen Anklang. Ihren Weg als Solokünstlerin hat sie mittlerweile erfolgreich eingeschlagen, diverse Radiointerviews gegeben und viele Live-Auftritte in Ost und West absolviert. Die positive Resonanz und Dankbarkeit des Publikums und ihre immer größer werdende Fangemeinschaft bestärken sie, ihren musikalischen Weg weiterzugehen.

Sylvia steckt voller Ehrgeiz und Motivation und um weiter ihre Stimme auszubauen, nimmt sie an ihrer Musikschule in Wiesbaden Einzelunterricht in Gesang – nach erfolgter Aufnahmeprüfung mit strengsten Auswahlkriterien. Sylvia lebt jetzt das, wonach sie sich schon als Kind sehnte: die Musik, welche sie seit geraumer Zeit hauptberuflich ausübt.
Quelle: Sylvia Martens

Homepage: www.sylvia-martens.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.