Der Sonne entgegen – Segelboote und Yachten werden jetzt flott gemacht!

Cavalaire sur mer/ Frankreich, Mai 2013. Nun beginnt an der Côte d’Azur eine der schönsten Zeiten des Jahres: Die Häfen erwachen zum Leben, buntes Treiben vor und auf den Booten, Segel- und Motoryachten, die für die Hauptsaison herausgeputzt werden, bevor sie zu einer ersten Fahrt aufbrechen.

Der Sonne entgegen – Segelboote und Yachten werden jetzt flott gemacht!
Der Sonne entgegen – mit Yacht an der Côte d’Azur

„Die Häfen und vor allem die vielen beeindruckenden Yachten gehören einfach nach Südfrankreich und an die Côte d’Azur, sie sind maßgeblich für diesen einzigartigen Flair, der hier zu genießen ist,“ erzählen Jutta und Rudolf Hubracht, die beiden Inhaber des Hotels Villa Provencale, die dieses Schauspiel immer wieder aufs Neue mitansehen.

Der Hafen von Cavalaire sur mer hat in den letzten Jahren stark an Bedeutung gewonnen und sich mit vielen wertvollen Yachten herausgeputzt. Ihre Besitzer genießen die Atmosphäre, den Strand und das Meer an diesem schönen Yachthafen.

Auf den Spuren F. Scott Fitzgeralds: Antibes – ein Traum für alle Yachten- und Hafenfans

Rund 100 Kilometer von Cavalaire sur mer entfernt, liegt Antibes, eine der ältesten Städte an der Côte d’Azur, die vor allem für den Yachthafen Port Vauban berühmt ist. Doch dies war nicht immer so: Wer weiß heute noch, dass der berühmte amerikanische Schriftsteller F. Scott Fitzgerald, Autor des momentan in den Kinos zu sehenden Films „The Great Gatsby“, in den 1920er Jahren nach Antibes kam, und mit seiner Familie hier lebte? Das war der Startschuss für die Berühmtheit des idyllischen Ortes, der heute so beliebt bei Touristen ist. Mit rund 1700 Stellplätzen ist der „Milliardärshafen“ einer der größten Europas und beherbergt die teuersten und prachtvollsten Yachten an der Côte d’Azur, die sich hier aneinanderreihen. Antibes und seine Sehenswürdigkeiten können bei einem Tagesausflug von Cavalaire sur mer in aller Ruhe erkundet werden und bieten viele Motive für unvergessliche Erinnerungen und Bilder.

Meer, Sonne und Strand genießen

Doch auch an der restlichen Côte d’Azur werden die Boote und Yachten hergerichtet und die ersten Fahrten auf dem türkisfarbenen Meer unternommen, während man in der Sonne die kühle Brise genießt. Vom Hotel Villa Provencale aus können Strand, Meer und Hafen erkundet werden, lange Spaziergänge laden zum Flanieren und Bestaunen ein und auch eine Tour auf der einen oder andere Yacht ist möglich.

Für alle, die nun Lust bekommen haben sich Häfen und Yachten einmal aus der Nähe anzusehen: Besuchen Sie doch die Website www.hotelvillaprovencale.com und buchen Sie Ihren nächsten Traumurlaub.

Weitere Informationen und Angaben finden Sie unter http://www.hotelvillaprovencale.com.

Über Hotel Villa Provencale:
Das im provenzalischen Stil renovierte Hotel Villa Provencale ist das sympathische und charmante Hotel der beiden Geschäftsführer Jutta und Rudolf Hubracht. Es liegt im Süden Frankreichs direkt an der Côte d’Azur in der Stadt Cavalaire sur mer. Der feine Sandstrand ist bequem zu Fuß erreichbar (600 Meter). Das Hotel punktet mit 22 stil- und geschmackvoll eingerichteten Zimmern, die teilweise mit einem Balkon oder einer Terrasse ausgestattet sind. Ein Restaurant mit provenzalischer Küche sowie der hoteleigene mediterranen Garten laden zum entspannen und genießen ein.
Im Hotel wird fließend deutsch, französisch, englisch und italienisch gesprochen.
Weitere Informationen unter: www.hotelvillaprovencale.com

Pressekontakt:
ROESSLER PR
Edda Rössler
Walter-Leiske-Straße 2
60320 Frankfurt am Main
Deutschland
069-514461
er@roesslerpr.de
http://www.roesslerpr.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.