Usedom – Fakten zur beliebten Urlaubsinsel

Wer sich für einen Usedom Urlaub entscheiden will oder auf der Suche nach der passenden Ferienwohnung Usedom ist, interessiert sich natürlich auch für die Insel und möchte möglichst genau wissen, auf was er sich in einem Usedom Urlaub einzustellen hat.

Zuerst sei gesagt: Die Insel Usedom ist eine der sonnenreichsten Regionen Deutschlands. Gutes Wetter ist da also so gut wie vorprogrammiert. Rund 2000 Sonnenstunden im Jahr locken nicht nur deutsche Urlauber auf die Insel.

Rund 445km² ist die Insel groß, etwa 90km² davon gehören zu Polen, der Rest zu Deutschland. Damit ist die Insel Usedom die zweitgrößte deutsche Insel. 40km feinsandige Strand laden zum joggen, spazieren gehen, entspannen und Sandburgen bauen ein und das auch an ausgewiesenen FKK-Bereichen. Die ausgezeichnete Wasserqualität macht ein Baden nicht nur möglich, sondern zum echten Spaß.

Wer sich für einen Usedom Urlaub entscheidet, wird vor allem von der Natur begeistert sein. Für eine Erhaltung dieser schönen Landschaften und der Artenvielfalt sorgt Usedom unter anderem durch verschiedene Natur- und Tierschutzgebiete, beispielsweise das Seeadlerprojekt.

Hotels, Pensionen und Ferienwohnungen Usedom bieten für jeden Besucher das richtige Angebot. Die vielseitige Insel bietet für Sportler und Erholungssuchende immer die passende Aktivität. Auch Urlaub mit dem Hund ist hier kein Problem, ausgewiesen Ferienwohnungen Usedom oder Hotels ermöglichen die Mitnahme des treuen Vierbeiners.

Besonderes Highlight auf Usedom: Die vielen unterschiedlichen Bäder. Kaiser-, Thermal-, Bernstein- und Meerwasserbäder laden zum Baden und vergnügen ein, auch für jene, die lieber nicht in Meereswellen steigen.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.