Rasierservice – Ein wieder erwachter Trend

2014 darf Bart getragen werden. Das ist die neuste Erkenntnis. Stars und Sternchen sind der Beweis. Egal, ob Voll- Spitz- oder Kinnbart, der neue Trend ist nicht aufzuhalten. Jung und Alt: Jeder kann mit der Mode gehen. Die einzige Herausforderung ist die richtige Pflege. Dem Problem kann durch fachkundige Unterstützung Abhilfe geschaffen werden. Das Haarstudio Heidi Lang in Stuttgart informiert über die professionelle Bartpflege.

Bart: wenn dann richtig

George Clooney wurde von FriendScout24 zum „heißesten Bartträger Hollywoods“ gekürt, dicht gefolgt von Brad Pitt und Leonardo DiCaprio. Das will etwas heißen, wenn die schönsten Männer der Welt Bart tragen. Glatt rasiert ist Out, dafür sind Vollbart, Spitzbart und Kinnbart im Kommen. Die Hollywoodstars sind der Beweis. Ein Zeichen von Verwegenheit und Männlichkeit. Dem Trend kann jeder mit der richtigen Pflege folgen. Ein schöner Bart heißt Arbeit und Geduld. Damit bei der Auswahl und dem Schnitt der gewünschten Bartform alles klappt, setzen Sie auf den Friseur Ihres Vertrauens. Er weiß, was zu tun ist.

Der Schnäuzer bleibt unbeliebt, dafür hält der Vollbart seinen Einzug. Lange Zeit hat man ihn verpönt und verspottet, aber das ist vorbei. Das Gleiche gilt für Spitzbart und Kinnbart. Die Herausforderung: Rasieren will gelernt sein. Die Pracht ist schnell durch einen falschen Handgriff zerstört. Dem sollte entgegenwirkt werden. Man begibt sich lieber auf den Weg zum Friseur, um das Kunstwerk zu erhalten. Der Profi kennt die notwendigen Tricks und Techniken. Probieren Sie es aus: Wünschen Sie sich beispielsweise einen Gutschein für eine professionelle Rasur.

Das Haarstudio Heidi Lang aus Stuttgart steht gerne für offene Fragen und nähere Informationen zur Verfügung.

Pressekontakt
Haarstudio Heidi Lang
Damen- und Herrensalon
Ansprechpartnerin: Heidi Lang
Bernsteinstr. 122
70619 Stuttgart
Telefon: 0711 443105
Homepage: www.stuttgart-haarstudio.de

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.