Wir helfen „Helfen“! Mobile Trinkwassertechnik für Notunterkünfte kommt aus Hitdorf!

Notunterkünfte für Flüchtlinge entstehen derzeit viele. Doch nur mit einem Dach über dem Kopf ist es lange nicht getan. Auch die Grundversorgung mit hygienisch einwandfreiem Wasser muss in den zeitlich befristeten Herbergen funktionieren – und diese ist oftmals nicht vorhanden. In solchen Fällen ist der Einsatz von mobiler Technik erforderlich, um die Versorgung von Sanitäreinrichtungen […]

Lesen Sie weiter


Umsiedlungen und Dürre als Folge von Wasserverschwendung

Die Erde ist zu drei Vierteln mit Wasser bedeckt. Dennoch haben mehr als 780 Millionen Menschen keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Verantwortlich dafür sind neben Großkonzernen und Industrieunternehmen die Staaten und Politiker. Die Natur wird ausgebeutet, damit Geld in die Länder fließt. Der eingeschränkte Zugang zu sauberem Trinkwasser ist bereits seit Jahren ein großes Problem. […]

Lesen Sie weiter


Wem gehört das Süßwasser?

Immer mehr Menschen haben durch die zunehmende Privatisierung von Wasser einen eingeschränkten oder keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Großkonzerne beherrschen einen Großteil des Wassermarktes. Diese Konzerne nehmen keine Rücksicht auf das Leiden zahlreicher Menschen. Der Handel mit Wasser ist heute ein lukratives Geschäft, das sich Konzerne nur ungern nehmen lassen. Nur 0,3 Prozent des gesamten […]

Lesen Sie weiter


Wasser ist ein Menschenrecht: Verfügbarkeit und Verteilung

Im Juli 2010 hat die Vollversammlung der Vereinten Nationen das Recht auf ein grundlegendes Menschenrecht verabschiedet: der Zugang zu sauberem Trinkwasser und das Recht auf hygienische Sanitäranlagen. Aber die Verwirklichung dieses Rechts ist nicht hinreichend geklärt. In Europa und den Wirtschaftsstaaten ist das Problem reinen Trinkwassers und sauberer Sanitäranlagen noch nicht gelöst. Etwa 2,5 Milliarden […]

Lesen Sie weiter


Ohne Wasser kein Leben

Wasser ist unabdingbar für jeden Organismus und für lebensnotwendige Prozesse. Der Mensch sollte seinen täglichen Wasserbedarf decken, um seine Gesundheit nicht zu gefährden. Eine geringe Wasserzufuhr führt zu Einschränkung von geistigen und körperlichen Leistungen. Ohne Nahrung kann der Mensch etwa drei Wochen überleben doch ohne Wasser stirbt er nach wenigen Tagen. Die notwendige Ressource Wasser […]

Lesen Sie weiter