Berufsunfaehigkeit, die richtige Absicherung treffen

 

Geld zu verdienen, sein Auskommen zu haben. Viel Wert in dieser Zeit. Schlimm wird es wenn der Arbeitsplatz verloren geht oder auf gegeben werden muss. Aus Gründen der Gesundheit. Berufsunfahigkeit wird das genannt. Und immer mehr Menschen sind davon betroffen.

Die wenigsten tun etwas als Absicherung. Von den Krankenversicherungen und auch vom Staat ist nicht viel zu erwarten. Grade mal ca. 750 Euro bekommt man. Aber auch nur bei voller Erwerbsunfaehigkeit. Da sind finanzielle Engpässe voraus zu sehen.

Muss noch etwas bedient werden, wie zum Beispiel ein Bausparvertrag. Wie sollte das mit dem niedrigen Verdienst bestritten werden ? Bei steigenden Mieten, Nebenkosten wird das nicht einfach werden. Auch hier ist der einzelne gefragt etwas zu unternehmen. Um nicht durch die Folgen von Berufsunfaehigkeit arm zu werden.

Artikel empfehlen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.